Tipps zur Kontaktaufnahme

Ein Grund, warum gerade viele Männer es ziemlich schwer haben einen Sexkontakt zu knüpfen ist, dass diese schon beim ersten Kontakt jedes erdenkliche Fettnäpfchen mitnehmen und sich den potentiellen Kontakt kaputt machen bevor er richtig begonnen hat. Damit zumindest Euch dies in Zukunft nicht mehr passiert, verrate ich Euch nachfolgend die besten Tipps & Tricks, um den Erstkontakt zu einer Frau so erfolgsversprechend wie möglich zu gestalten und so im Umkehrschluss auch den ein oder anderen Kontakt mit ins Bett zu nehmen.

Interesse und Komplimente sorgen für offene Ohren

Wenn ein Mann eine Frau auf einem Sextreff kontaktiert, so macht er in viele Fällen immer wieder den gleich Fehler, nämlich nicht genug auf die Frau bzw. deren Profil einzugehen. Bei den meisten Männern steht tatsächlich im Vordergrund, einfach nur schnell und unkompliziert den ersten Kontakt herzustellen und ein Treffen zu vereinbaren, dabei ticken Frauen grundlegend anders als wir Männer, was zum Beispiel zur Folge hat, dass diesen wesentlich mehr Zeit benötigen um einen realen Kontakt einem virtuellen folgen zu lassen. Wenn Ihr also eine Frau kontaktiert, dann gebt Ihr das Gefühl, dass Ihr Euch nicht nur für ein schnelles Treffen interessiert, sondern auch für Sie bzw. Ihr Profil. Geht auf Ihren Profiltext oder Ihre sonstigen Angaben ein und vergesst nicht auch das ein oder andere Kompliment loszuwerden, natürlich ohne es zu übertreiben. Diese Vorgehensweise solltet Ihr übrigens noch eine ganze Weile beibehalten, erst wenn die Frau selbst ein wenig aus sich rauskommt, ist es auch für Euch an der Zeit etwas deutlicher zu werden!

Keine sexuellen Anspielungen beim Erstkontakt!

Ein weiterer ziemlich fataler Fehler ist, gleich in den ersten Nachrichten sexuelle Dinge anzusprechen, dies sollte man tunlichst vermeiden, auch wenn man sich auf einer Sexkontakt-Community befindet und man eigentlich weiß worauf der Kontaktversuch hinauslaufen soll. Auch wenn eine Frau ebenso auf der Suche nach regelmäßigen Sextreffen ist heißt dies nicht, dass Sie auch Interesse daran hat gleich in der ersten Nachricht mit den versauten Phantasien des Mannes konfrontiert zu werden. Frauen interessieren sich in der Regel mehr für die Person an sich als für die sexuellen Vorlieben, diese stehen bei dem weibliche Geschlecht erst viel später in der Reihe, erst mal wollen sie etwas über die Persönlichkeit bzw. den Charakter erfahren, erst wenn dies abgefrühstückt wurde und alles passt, darf es etwas frivoler werden, das sollte man sich als Mann immer vor Augen halten.

Ich weiß natürlich ganz genau, dass es nicht ganz einfach ist sich an diese Tipps zu halten, schließlich juckt es tierisch in der Hose und man(n) möchte einfach nur möglichst schnell eine Frau in die Kiste bekommen, doch wenn sich diese Gedanken auch in seinen Nachrichten an das weibliche Geschlecht wiederspiegeln, hat man keine guten Chancen schnell zum Erfolg zu kommen, ganz im Gegenteil. Also solltet auch Ihr Euch am Riemen reißen und während der ersten Nachrichten den Ball etwas flacher halten, dann wird es früher oder später auch etwas mit dem erhofften Sexkontakt, versprochen!

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.