So macht man eine Frau für Sexkontakte hörig

Wie wäre es eigentlich mal damit, eine Frau hörig zu machen, damit diese immer für einen Sexkontakt zur Verfügung steht wenn einem danach ist? Dies würde doch vieles erleichtern, schließlich muss man so nicht andauernd auf die Suche nach einem neuem Sexkontakt gehen, sondern kann sich einfach immer seine hörige Frau nach Hause bestellen um eine geile Zeit zu haben. Besonders nett ist dies sicherlich nicht, schließlich muss man teilweise schon wirklich fiese Tricks anwenden, dennoch möchte ich Euch aber einige Tipps geben, was Ihr mit diesen anstellt, müsst Ihr dann schon selbst entscheiden 🙂

Eine Frau mit psychischen Tricks hörig machen

Viele Männer werden denken, dass man eine Frau in punkto Sexkontakte hörig macht, indem man einfach ein geiler Liebhaber ist und es Ihr immer total spitzenmäßig besorgt, dies ist aber der total falsche Ansatz. Vielmehr muss man einige psychische Tricks anwenden um die Frau hörig zu machen, was wirklich sehr gut klappt. Bevor man mit diesen Tricks beginnt, muss man allerdings Zugang zu der entsprechenden Person bekommen, man kann dies also nicht mit einer vollkommen fremden Person anstellen. Anschließend versucht man stetig, unauffällig das Selbstwertgefühl der entsprechenden Frau runterzuputzen und Ihr das Gefühl zu geben, dass Sie nichts wert ist und Niemand etwas von Ihr hält. Gleichzeitig muss man vermitteln, dass man selbst die einzige Person ist, welche Verständnis hat und freundlich gesinnt ist. Wenn man dies gut macht, wird man relativ schnell eine Abhängigkeit erreichen, welche man natürlich auch zum genießen von Sexkontakten benutzen kann. Nachfolgend geben wir Euch noch einige Tipps, wie man die Frau auch bei der Stange hält, denn wer nicht regelmäßig weiter an der Hörigkeit arbeitet, der könnte irgendwann die Dame der Begierde wieder verlieren.

Regelmäßig nachfassen

Was wirklich wichtig ist, ist dass man regelmäßig daran Arbeitet die Hörigkeit auch aufrechtzuerhalten, sonst könnte die Dame der Begierde wieder Herr Ihrer Sinne werden und das Weite suchen. So sollte man wirklich regelmäßig versuchen, der Dame zu erläutern, dass Sie kaum mehr Wert als ein Stück Scheiße ist, das mag zwar böse klingen, führt aber zum Erfolg. Wer dann gleichzeitig immer den Beschützer und verständnisvollen Freund spielt, der könnte wirklich lange Freude an seiner kleinen Sklavin haben und sich lange Zeit keine Gedanken mehr darum machen müssen sich nach einem neuen Sexkontakt umzuschauen. Abschließend natürlich wie gewohnt noch mal der Hinweis, dass wir Eure Meinungen zu diesem Thema natürlich gerne hören bzw. lesen würden, tobt Euch also gerne im nachfolgenden Kommentarfeld aus!

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.