Achtung vor Telefon Abzocke

Der folgende Tipp wird Euch leider nicht dabei helfen schnell und unkompliziert zu einem Sextreffen zu kommen, sondern Euch davor zu bewahren auf eine eigentlich schon altbekannte Telefon Abzocke hereinzufallen. Diese miese Masche ist zwar schon einige Jhre bekannt und auch schon mehrfach durch die Presse gegangen, dennoch fallen auch heutzutage leider immer noch viele Männer auf diese Abzocke herein und erleiden einen teilweise nicht unerheblichen finanziellen Schaden. Damit dies in Zukunft zumindest meinen Lesern nicht mehr passiert, erläutere ich Euch die Masche nachfolgend und gebe Tipps wie Ihr Euch vor diesen Betrügern in Acht nehmen könnt.

Telefon Abzocke lockt Männer in die Kostenfalle

Eigentlich war ich schon fast der Meinung, dass die Masche mit den Telefon Abzocke auf diversen Sextreffs und Dating Börsen mittlerweile hinreichend Bekannt sein sollte, was aber leider nicht der Fall zu sein scheint. Noch immer erreichen mich Mails von aufgebrachten Männern, welche mir erzählen wie Sie abgezockt wurden. Häufig werden die Betreoffenen in eine Kostenfalle gelockt, welche gut und gerne mehrere Hundert oder sogar Tausend Euro Schaden verursachen kann. Kriegen die betroffenen Männer spitz dass Sie abgezockt werden, ist es meistens schon zu spät und das Geld endgültig verloren, es gilt also bereits im Vorwege Augen und Ohren offen zu halten, damit man gar nicht in diese unangenehme Situation kommt, nachfolgend erläuere ich Euch, wie die miese Masche genau funktioniert.

Verdächtige Kontaktanfragen erkennen

Telefonsex scheint immer noch ein ziemlich lukratives Geschäft zu sein, doch so ganz rund zu laufen scheint dies auch nicht mehr, sonst würden wohl nicht so viele Telefonsex-Girls und Agenturen auf die Idee kommen, sich Ihre Kunden auf illegale Weise auf diversen Dating Portalen im Netz zu holen. Das Prinzip ist denkbar einfach, die Damen melden sich einfach mit einem gefälschtem Profil auf möglichst vielen Dating Plattformen und Sextreffs im Netz an und machen sich anschließend daran möglichst viele Männer zu kontaktieren. Bereits in der ersten Nachricht wird dem Mann eine Telefonnummer mitgeteilt, welche er doch einfach mal anrufen soll, schließlich kann man sich am Telefon viel besser unterhalten als im Internet. Verschweigen tun die Damen allerdings, dass es sich bei der Nummer um eine sehr kostspielige Mehrwertnummer handelt, welche mit 1,99€ pro Minute zu Buche schlägt. Ruft der Mann diese Nummer an, wird er möglichst lange in der Leitung gehalten und der Zähler rattert nur so vor sich hin, auf der nächsten Telefonrechnung folgt dann meist der große Schreck.

Erhaltet Ihr also eine Kontaktanfrage auf Eurer favorisierten Plattform, in welcher Ihr aufgefordert werdet eine 0900 Nummer anzurufen, solltet Ihr diese Nachricht unbedingt ignorieren und den Betreiber Eurer Plattform informieren, damit dieser rechtliche Schritte gegen den anderen Profilinhaber einleiten kann. Mehr ist eigentlich schon nicht mehr zu beachten, lasst Euer Blut also nicht gleich bei der ersten Nachricht in Richtung Schritt wandern, sondern prüft erst mal genau den Inhalt und macht Euch Gedanken, ob dies nicht ein Versuch sein könnte Euch das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.