Sexkontakt.com Testbericht

Passend zum Thema meiner Seite habe ich mir in den vergangenen Tagen und Wochen Deutschlands größten Sextreff ausführlich zur Brust genommen, die Rede ist natürlich von sexkontakt.com. Schon im Vorwege kann ich Euch mitteilen, dass ich bei einigen Dingen wirklich sehr positiv überrascht wurde, doch gab es natürlich auch einige Dinge zu bemängeln, in den folgenden Zeilen könnt Ihr Euch im Detail über meine während des Tests gewonnenen Eindrücke informieren und Euch so selbst einen Eindruck von dieser Plattform verschaffen.

Features & Usability

sexkontakt.com von innenSexkontakt.com hat sich selbst den Titel „Deutschlands größter Sextreff“ gegeben, was zumindest in Bezug auf die Mitgliederanzahl stimmen könnte, weit mehr als 1.000.000 Mitglieder sind auf diesem Portal registriert. Bis vor wenigen Wochen sah das Portal aber nicht wie Deutschlands größter, sondern eher wie Deutschlands ältester Sextreff aus, dies hat sich genau im richtigen Moment geändert, nämlich während meines Tests. So erstrahlt die Startseite im neuen Glanz und kann sich endlich wieder sehen lassen, auch technisch wurde die Plattform anscheinend auf Vordermann gebracht, denn auch in punkto Ladegeschwindigkeit gibt es nichts mehr zu meckern, das war früher schon mal anders. Die Registrierung hat man in wenigen Minuten hinter sich gebracht, neu ist auch, dass man sich jetzt ebenso mittels seinen Facebook-Daten anmelden kann, was den Anmeldeprozess noch mal deutlich verkürzt.

Hat man die kostenlose Registrierung hinter sich gebracht, landet man auch schon im internen Bereich, welcher von der Schönheitskur der Startseite leider nicht profitiert hat, dieser sieht nämlich noch immer so aus wie vor dem Re-Design der Startseite. Dafür findet man sich aber sofort zurecht, denn auch wenn der Mitgliederbereich nicht sonderlich hübsch ist, so kommt er doch sehr aufgeräumt daher und man sollte keine Probleme haben sich hier auf Anhieb zurechtzufinden. Auch bekommt man gleich einen Überblick über die aktuellen Mitglieder der Plattform, so gibt es etwa eine Onlineliste, ebenso wie ein Widget welches einem die neuesten Mitglieder aus der eigenen Umgebung anzeigt. Bevor man sich jedoch über die weiblichen Mitglieder von sexkontakt.com hermacht, sollte man vorerst sein Profil komplett ausfüllen, was natürlich auch ich getan habe.

Die in punkto Profilerstellung zur Verfügung stehenden Optionen orientieren sich größtenteils am Branchen-Standard, man kann ein Bild hochladen, einen Profiltext verfassen sowie einige weitere Einstellungen vornehmen, geübte Mitglieder werden dies sicherlich ich wenigen Minuten abgefrühstückt haben. Nachdem dies nun erledigt ist, wird es Zeit sich mit den Features der Plattform auseinanderzusetzen, welche in vielen Fällen für Erfolg oder Misserfolg bei der Suche nach einem Sexkontakt verantwortlich sind. Hier liegt das große Manko von sexkontakt.com, denn in punkto Features und Funktionen hat die Plattform nicht gerade viel zu bieten. Neben der soeben schon angesprochenen Möglichkeit sein Profil auszufüllen, gibt es noch eine Suchfunktion sowie die Möglichkeit andere Mitglieder mittels internem Nachrichtensystem zu kontaktieren, das war es dann aber auch schon. Positiverweise muss ich aber anmerken, dass mann bereits als kostenloses Standartmitglied einige Nachrichten verschicken kann, dies ist innerhalb der Dating Branche ziemlich einmalig und ermöglicht es tatsächlich allen Mitgliedern, die Plattform vollkommen kostenlos zu testen, bevor man sich eventuell für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheidet.

Preise, Sicherheit & Support

der support antwortet stets schnell und kompetentWer mit der Plattform zufrieden ist und sich für eine Premium Mitgliedschaft entscheidet, hat die Auswahl zwischen verschiedenen Laufzeiten, welche sich teilweise deutlich im Preis unterscheiden, grundsätzlich gilt aber auch auf sexkontakt.com, dass wer sich länger bindet, dafür mit einem günstigeren Preis belohnt wird. Wer sich zum Beispiel für eine Mitgliedschaft über 6 Monate entscheidet, zahlt umgerechnet nur noch gute 20€ im Monat, meiner Meinung nach ein sehr fairer Preis. Es gibt aber auch noch eine Test Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 3 Tagen zu 1,99€ sowie klassische Mitgliedschaften mit Laufzeiten von 7 Tagen, 1, 3, 6 oder 12 Monaten. Ebenso wie die angebotenen Laufzeiten sind auch die Zahlungsmöglichkeiten sehr vielfältig. So kann man nicht nur per Lastschrift oder Kreditkarte zahlen, sondern auch per Click & Buy, Handy, Telefonrechnung und Überweisung.

Auch die Sicherheit einer Plattform sollte mit in die abschließende Bewertung einfließen, so habe ich mir diesbezüglich natürlich auch ein Bild gemacht. Der gesamte Zahlungsprozess wird verschlüsselt, ebenso wie alle anderen Datenschutz relevanten Seiten. Zu diesem Zweck wird eine 128 Bit SSL-Verschlüsselung eingesetzt, welche als unknackbar gilt und für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt. Auch mit unechten Profilen oder Betrügern bin ich auf der Plattform nicht in Kontakt gekommen, es scheint also zu stimmen dass sexkontakt.com seine Mitglieder doppelt prüft und unerwünschte Mitglieder zuverlässig und zeitnah von der Plattform entfernt, auch diesbezüglich gibt es also nichts zu meckern.

Auch dem Support habe ich natürlich ein wenig auf den Zahn gefühlt, insgesamt 5 Support-Anfragen habe ich gesendet, wobei die ersten 4 augenscheinliche Probleme mit der Plattform zum Inhalt hatten, letztere Support-Anfrage drehte sich um die Kündigung meiner Mitgliedschaft inklusive anschließender Löschung meines Profiles. Alle meine Anfragen wurden zeitnah sowie freundlich und kompetent über die Bühne, auch die Kündigung meiner Premium Mitgliedschaft wurde unverzüglich vorgenommen, genauso wünscht man sich einen Kundenservice!

Erfolgsaussichten

meine erhaltenen nachrichtenIch habe ja bereits angemerkt, dass man bereits als kostenloses Standart-Mitglied einige Nachrichten verschicken kann, was sich auch äußerst positiv auswirkt, denn die Community ist wirklich aktiv und man bekommt auf fast alle versendeten Nachrichten eine Antwort. Ich habe so einige Frauen angeschrieben und wurde auch selbst aktiv kontaktiert, nach einem Monat hatte ich bereits einige Sexkontakte geknüpft und auch das ein oder andere Sextreffen verabredet, auch 2 Monate nach Beendigung meiner Mitgliedschaft stehe ich immer noch mit diesen Frauen in Kontakt und treffe mich auch regelmäßig mit ihnen, in punkto Erfolgsaussichten kann sich diese Plattform also wirklich mehr als sehen lassen.

Fazit

Wer schnell und unkompliziert den ein oder anderen Sexkontakt knüpfen möchte, der kommt meiner Meinung nach nicht an sexkontakt.com vorbei. Die Plattform glänzt vor allem mit ausgezeichneten Erfolgsaussichten, welche auch durch die mangelnden Features nicht gemindert werden. Wer schnell und unkompliziert Rauen kennenlernen möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse!

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.