Schnelledates.com Testbericht

Der Sextreff-Tester war die vergangenen Tage mal wieder für Euch unterwegs, diesmal auf der Plattform schnelledates.com, auf welcher man, wie der Name schon vermuten lässt, schnell das ein oder andere Date abgreifen können soll. Da man sich von den Werbeversprechen der Anbieter ja nicht unbedingt blenden lassen sollte, habe ich auch dieses Portal einem umfangreichen Test unterzogen, über das Ergebnis kläre ich Euch in den folgenden Zeilen dieses Testberichtes auf.

Features & Usability

schnelledates interner bereichDie Startseite der Plattform ist nicht gerade eine Augenweide, obwohl es die Plattform erst seit wenigen Jahren gibt, sieht das Design nicht gerade sehr modern aus, man könnte glatt meinen, dass der für das Design verantwortliche Web Designer bei der Erstellung einen ziemlich schlechten Tag hatte. Wie dem auch sei, sollten die Erfolgsaussichten auf diesem Portal passen, wollen wir uns nicht weiter über das Design beschweren. Mehr als 1.500.000 Mitglieder soll die Plattform laut der Startseite haben, klingt doch eigentlich sehr vielversprechend und rechtfertigt auf jeden Fall mal eine Test-Anmeldung, welche ich innerhalb weniger Minuten auch durchlaufen habe.

Eigentlich dachte ich mir, dass es in punkto Design eigentlich nicht mehr schlimmer werden könnte, doch der interne Bereich von schnelledates.com sieht tatsächlich noch wesentlich schlimmer aus als die Startseite. Der Memberbereich sieht ziemlich unaufgeräumt und unübersichtlich aus, man braucht einige Minuten um sich wenigstens ein bisschen zurechtzufinden, dafür laden aber alle Seiten des internen Bereiches sehr schnell, wenigstens eine gute Nachricht.

Nachdem ich mich ein wenig zurechtgefunden habe, machte ich mich erst mal daran mein Profil zu komplettieren. Ich verfasste einen Begrüßungstext, beantwortete die 5 vorgegebenen Fragen, machte so viele Angaben zu meiner Person sowie meinen Vorlieben und Eigenschaften wie möglich und vervollständigte meine Profilseite noch mit einem aussagekräftigen und qualitativ hochwertigen Profilbild. Anschließend nahm ich die weiteren Funktionen der Plattform unter die Lupe, von welchen es auf der Plattform leider auch nicht gerade allzu viele zu entdecken gibt. So hat man unter anderem die Möglichkeit die Mitglieder der Plattform zu kontaktieren, wahlweise per interner Mail oder Telefonanruf, letzteres funktioniert aber nur, wenn das jeweilige Mitglied auch seine Telefonnummer angegeben hat. Dann kann man noch auf eine Suchfunktion zurückgreifen, welche ziemlich umfangreich ist und Ihren Zweck mehr als erfüllt, man kann seine Suche wirklich detailliert gestalten und zum Beispiel auch Mitglieder mit ganz besonderen Vorlieben finden. Ansonsten kann man die anderen Mitglieder der Plattform noch virtuell küssen, Ihnen eine Freundschaftsanfrage senden oder diese auf seine Favoritenliste packen, mehr gibt es dann auf schnelledates.com aber auch nicht zu tun. In punkto Features bin ich ein wenig enttäuscht, schauen wir mal ob wenigstens die Preise und die Erfolgsaussichten passen.

Preise, Sicherheit & Support

große auswahl an premium paketen auf schnelle datesWie auf fast allen Dating Portalen im Deutschen Netz, ist auch auf schnelledates.com die Registrierung vollkommen kostenlos, allerdings kann man mit der Standart-Mitgliedschaft nicht alle Funktionen der Plattform nutzen, auch das Kontaktieren von anderen Mitgliedern ist nicht möglich, weswegen eine kostenpflichtige Mitgliedschaft eigentlich schon Pflicht ist, ansonsten wird man es wohl sehr schwer haben mit dem weiblichen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Die Seite, auf welcher man sich für eine der beiden Premium-Pakete entscheiden kann, sieht übrigens noch schäbiger aus als alle anderen Seiten der Plattform, dafür hat man aber viele Optionen in Bezug auf die Premium-Mitgliedschaften. So kann man zum Beispiel zwischen einer Silber- sowie einer Goldmitgliedschaft wählen, wobei letztere wohl die bessere Wahl ist, denn diese bietet neben allen Features der Silbermitgliedschaft (uneingeschränktes Kontaktieren aller Mitglieder, erweiterte Suchfunktionen, bevorzugte Listung in den Suchergebnissen…) auch noch eine Kontaktgarantie. Knüpft man als Gold-Mitglied innerhalb des Angebotszeitraumes keine Sexkontakte, erhält man seine Gebühren zurückerstattet, so geht man wenigstens kein finanzielles Risiko ein. In Bezug auf die Laufzeiten hat man die Wahl zwischen 30, 90 oder 180 Tagen, wobei die Gebühren immer günstiger werden, je höher man die Laufzeit wählt. So ist die Silber-Mitgliedschaft bei einer Laufzeit von 180 Tagen schon für umgerechnet 15,00€ im Monat zu haben, wogen man für eine Laufzeit von 30 Tagen satte 29,90€ bezahlt. Hier passt also eigentlich alles, man hat viele Optionen und kann bares Geld sparen, sofern man etwas länger Premium-Mitglied wird.

Auch die Sicherheit der Mitglieder ist auf einer Dating Plattform sehr wichtig, gerade wenn es um die Bezahlung oder Verwaltung von persönlichen Daten geht, sollte der Betreiber seinen Kunden ein hohes Maß an Sicherheit bieten können. Auf schnelledates.com sind alle Seiten des internen Bereiches mittels einer SSL-Verschlüsselung gesichert, man braucht sich also keine Gedanken um die Sicherheit seiner Daten machen, es wird Dritten quasi unmöglich gemacht an diese zu gelangen, es sei denn man gibt Sie Ihnen freiwillig. Ein großes Manko ist aber die Anzahl an sogenannten Fakes, von welchen es auf dieser Plattform recht viele zu geben scheint. Ich bin während meines Tests mit einigen Frauen in Kontakt gekommen, welche finanzielle Interessen hatten und mich zum Beispiel dazu bewegen wollten, eine teure 0900 Nummer anzurufen. Auch die Nigeria Connection ist auf diesem Portal vertreten, sollte man Nachrichten in schlechtem Deutsch oder auf Englisch erhalten, empfiehlt es sich diese einfach zu ignorieren.

Auch den Support habe ich natürlich auf die Probe gestellt, so habe ich diesen zum Beispiel auf die Fake-Problematik hingewiesen und diesem auch einige verdächtige Profile gemeldet. Bei allen meinen Anfragen hat der Support recht schnell und freundlich reagiert, auch wurden die von mir gemeldeten Profile kurzfristig überprüft und von der Plattform entfernt. Der Support hat mir allerdings auch mitgeteilt, dass es mehr als schwer ist alle weiblichen Profile regelmäßig zu prüfen und es aus diesem Grund immer wieder vorkommen kann, auf der Plattform mit Fakes in Kontakt zu kommen. Keine Antwort die ich mir gewünscht habe, doch die Ehrlichkeit des Supports sollte man zumindest würdigen, hätten viele Anbieter hier doch einfach gelogen und dem Nutzer einige waghalsige Ausreden aufgetischt.

Erfolgsaussichten

neue mitglieder auf schnelledates.comDie Erfolgsaussichten stellen für mich stets das wichtigste Bewertungskriterium dar, sollten diese passen, kann von mir aus alles andere auf der jeweiligen Plattform schrott sein, hauptsache ich komme zu meinem Sexkontakt und kann Spaß haben. Doch aufgrund der vielen Fakes und einer nicht kleinen Anzahl an anscheinend in aktiven Karteileichen ist es auf schnelledates.com nicht gerade einfach ein schnelles Date zu ergattern. Es dauert wirklich ziemlich lange, bis man mal in Kontakt mit einer realen Frau aus seiner näheren Umgebung gekommen ist, so habe ich zum Beispiel über 3 Wochen gebraucht, bis ich den ersten Sexkontakt knüpfen konnte. Auch wenn dieser wirklich gut war und sich das Warten gelohnt hat, dauert es meiner Meinung nach einfach zu lange bis man zum Erfolg kommt, da gibt es sicherlich bessere Alternativen

Fazit

Eine klare Empfehlung kann ich für schnelledates.com leider nicht abgeben, dafür dauert es einfach zu lange, bis der erhoffte Erfolg in Form eines Dates eintritt. Auch kommt man auf dieser Plattform mit ziemlich vielen Fakes in Kontakt, weiterhin gibt es auch noch sehr viele inaktive Profile, welche natürlich auch nicht auf Nachrichten Antworten. Solltet Ihr dieser Plattform also mal eine Chance geben wollen, geschieht dies auf eigene Gefahr!

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.