Jungekontakte.com Testbericht

Wisst Ihr worauf ich in den letzten Wochen so richtig Lust hatte? Auf junges und knackiges Gemüse in Form eines heißen Teen Girls! Also habe ich mich auf die Suche nach einer Plattform gemacht, auf welcher man vorwiegend Teens im Alter von 18 – 25 Jahren antrifft, um mit diesen spontane Sexkontakte zu knüpfen. Nach kurzer Recherche wurde ich auf jungekontakte.com aufmerksam, eine recht junge (wie passend) Plattform, welche sich darauf spezialisiert hat junge Frauen mit Männern jeden Alters zusammenzubringen. Ob dies auch bei mir geklappt hat, erfahrt Ihr in den folgenden Zeilen!

Features & Usability

die startseite von jungekontakte.com erstrahlt in zartem rosaSchon auf den ersten Blick erkennt man, dass jungekontakte.com eine Plattform sein muss welche sich an etwas jüngere Frauen richtet, denn die Farbgebung des Designs ist schon sehr „mädchenhaft“ gewählt worden, zartes Rosa dominiert gefolgt von verspieltem Orange. Ansonsten kann sich das Design sehen lassen, es ist meiner Meinung nach sehr modern und übersichtlich, man erhält auf der Startseite eigentlich alle Informationen, welche man sich vor einer etwaigen Registrierung zu Gemüte führen möchte und sollte. Es werden dem Besucher einige neue sowie Mitglieder aus der eigenen Umgebung präsentiert, auch eine Suchfunktion gibt es bereits auf der Startseite, mittels welcher man nach passenden Profilen aus der eigenen Nachbarschaft suchen kann. Die Registrierung geht glücklicherweise schnell von der Hand und ist absolut kostenlos, bereits nach wenigen Minuten befinde ich mich im internen Mitgliederbereich der Plattform.

Dort angelangt bekommt man sein persönliches Dashboard zu Gesicht, welches einen über die letzten Aktivitäten auf der Plattform informiert. Man erhält einen Überblick über die neuesten Mitglieder, ebenso werden einem wieder passende Mitglieder aus der eigenen Umgebung vorgeschlagen. Auch die letzten Profilbesucher werden einem angezeigt, ebenso wie der Status des eigenen Profils, welcher einem auch die noch zu erledigenden Schritte anzeigt um ein vermeintlich perfektes Profil zu erlangen. Auch ich nehme mir diesen Hinweis zu Herzen und mache mich gleich daran mein Profil zu erstellen, inklusive einigen Bildern sowie eines aussagekräftigen Profiltextes, zusätzlich kann man noch 5 vorgegebene Fragen beantworten sowie weitere Profilangaben vornehmen, zum Beispiel zu seinen sexuellen Vorlieben. Da das Profil noch vom Support der Plattform überprüft und freigeschaltet werden muss, werde ich mich zwischenzeitlich den Funktionen der Plattform widmen.

In punkto Funktionen scheint jungekontakte.com wirklich nicht zu geizen, denn es stehen einem wirklich viele Features zur Verfügung. So kann man die anderen Mitglieder der Plattform natürlich auch per internem Mailsystem kontaktieren, alternativ hat man aber auch noch die Möglichkeit dieses eine SMS zu schicken oder sie anzurufen, auch kann man sich im Livechat (inkl. Videoübertragung) verabreden um heißen Webcam Sex zu genießen oder in Echtzeit ein Sextreffen zu verabreden, je nachdem wonach einem gerade ist. Weiterhin kann man noch Freundschaftsanfragen sowie virtuelle Küssen versenden, auch kann man interessante Profile zu seinen Favoriten hinzufügen, damit man diese nicht mehr aus den Augen verliert. Es gibt eine umfangreiche Suchfunktion sowie die Möglichkeit sein Profil besonders hervorzuheben und priorisiert in der Suche anzeigen zu lassen, in punkto Funktionen habe ich wirklich überhaupt nichts zu meckern.

Preise, Sicherheit & Support

man hat die wahl zwischen einer gold und silbermitgliedschaftNatürlich bleibt es einem auch auf jungekontakte.com nicht erspart, seine Geldbörse zu öffnen und eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abzuschließen, denn nur mit dieser kann man alle Features der Plattform nutzen, so ist auch das Kontaktieren von anderen Mitgliedern den Premium-Mitgliedern vorbehalten. Diesbezüglich stehen einem zwei verschiedene Mitgliedschafts-Typen zur Verfügung, Silber und Gold. Die Silbermitgliedschaft erlaubt es einem wirklich alle Funktionen der Plattform zu nutzen und andere Mitglieder in unbegrenztem Umfang zu kontaktieren, auch die erweiterten Suchfunktionen kann man mit dieser nutzen. Die Goldmitgliedschaft beinhaltet alle Funktionen der Silbermitgliedschaft, zusätzlich wird man in den Suchergebnissen aber noch ganz oben angezeigt und in den wöchentlichen Newsletter aufgenommen, als ganz besonderes Bonbon erhält man aber auch noch eine Kontaktgarantie, knüpft man als Goldmitglied innerhalb des Angebotszeitraumes keine Sexkontakte, erhält man seine gesamten Mitgliedschaftsgebühren zurückerstattet! Preislich bewegen sich die Mitgliedschaften im gängigen Rahmen, für den Silber-Status zahlt man 29,90€ bei einer Laufzeit von 30 Tagen, bindet man sich länger (90 und 180 Tage stehen noch zur Auswahl), erhält man noch einen kräftigen Rabatt. Das Gold-Paket kostet jeweils 10,00€ Aufpreis, welcher sich meiner Meinung nach aber lohnt, alleine schon wegen der Kontaktgarantie. Bezahlen kann man seine Mitgliedschaften wahlweise per Lastschrift/Bankeinzug, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung, auch diesbezüglich habe ich nichts zu bemängeln.

Auch die den Mitgliedern gebotenen Sicherheit auf der Plattform habe ich mir natürlich angeschaut, schließlich möchte man seine Daten nicht gleich mit der ganzen Welt teilen, erst recht nicht wenn man gerade auf der Suche nach einem Sexkontakt ist. Hier braucht man sich auf jungekontakte.com aber keine Gedanken machen, denn alle Datenschutz relevanten Seiten werden verschlüsselt übertragen, ebenso wie der Zahlungsvorgang. Auch in punkto Fakes lässt die Plattform keine Wünsche übrig, zumindest bin ich während meines Tests mit keinen in Berührung gekommen, anscheinend werden hier wirklich alle Profile regelmäßig gründlich überprüft und ggf. von der Plattform entfernt.

Der Support war natürlich auch nicht vor mir sicher, diesem habe ich nämlich einige Anfragen gesendet, welche erfreulicherweise allesamt recht zügig und freundlich beantwortet wurden, auch als ich meinen Test beendet und meine Mitgliedschaft kündigen sowie löschen lassen wollte gab es keine Probleme, dies ist ziemlich unkompliziert per E-Mail möglich, was ja leider nicht auf allen Portalen der Fall ist.

Erfolgsaussichten

der posteingang war bereits nach einigen stunden prall gefülltDer wichtigste Punkt bei der Bewertung einer Sexkontakt-Community ist natürlich immer noch der zu erwartende Erfolg, diesen habe ich natürlich auch auf jungekontakte.com auf die Probe gestellt. Schon bevor mein Profil vom Support freigeschaltet wurde habe ich einige Küsse, Nachrichten und auch Freundschaftsanfragen von einigen wirklich heißen Teen Girls erhalten, welche ich natürlich auch beantwortet habe. Bereits nach kurzer Zeit entwickelte sich eine rege Kommunikation mit einem Teens aus meiner unmittelbaren Nachbarschaft, alle waren im Alter von 18 – 25 Jahren und gleichermaßen heiß sowie knackig waren, ich wusste zuerst gar nicht mit welcher ich zuerst ein Sextreffen verabreden sollte 🙂 Schlussendlich habe ich mich dazu entschlosse einfach allen Teen Girls meine Männlichkeit zu beweisen, leider hat es dann kurzfristig aber doch nur mit 2 Girls geklappt, innerhalb der ersten Woche meiner Mitgliedschaft ist dies aber dennoch ein guter Schnitt.

Fazit

Wer Lust auf ein Sextreffen mit einem heißen Teen Girl hat, der ist bei jungekontakte.com definitiv an der richtigen Adresse! Die Girls sind recht aktiv auf der Plattform, allerdings auch nicht immer leicht zu händeln, die ein oder andere Prinzessin und Zicke wird man bei seiner Suche auf jeden Fall zu Gesicht bekommen, was den positiven Gesamteindruck dieser Plattform allerdings nicht zu beeinflussen vermag. Desweiteren gibt es quasi keine vernünftige Alternative wenn man ausschließlich auf der Suche nach jüngeren Frauen ist, ergo kommt man in diesem Falle an der Plattform auch nicht vorbei.

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.