Erotikdating.com Testbericht

Erotikdating.com ist eines der ersten erotischen Dating Portale im Deutschen Netz und auch Heute noch sehr beliebt bei der Netzgemeinde, zumindest vermute ich dies anhand der immer noch regelmäßig steigenden Mitgliederanzahl. Ich habe mich diesem Portal kürzlich mal wieder gewidmet und versucht einige Sexkontakte zu knüpfen, schließlich würde ich Euch gerne eine Einschätzung geben, ob dieses Portal auch Heute noch zum Verabreden von privaten Sextreffen zu gebrauchen ist. Meine gewonnenen Eindrücke könnt Ihr in den folgenden Zeilen nachlesen.

Features & Usability

die startseite von erotikdating.com hat auch schon bessere tage gesehenVon der äußeren Erscheinung des Portals sollte man sich erst mal nicht abschrecken lassen, auch wenn diese wirklich extrem altbacken und altmodisch aussieht, am Design der Seite kann man unweigerlich erkennen, dass diese Community zweifelsohne schon einige Jahre auf dem Buckel haben muss. Dennoch erhält man auf der Startseite aber schon alle wichtigen Informationen, auch wenn diese etwas unübersichtlich platziert wurden. Man bekommt die neuesten Mitglieder der Plattform präsentiert, ebenso wie aktuelle Mitglieder aus der eigenen Umgebung und die Mitglieder, welche derzeit online sind. Die Anmeldung ist kostenlos und geht schnell von der Hand, in weniger als 2 Minuten sollte man diese durchlaufen haben und sich im internen Bereich der Plattform wiederfinden, auch ich werden mir nun erst mal den internen Bereich anschauen und prüfen was es dort alles zu erledigen gibt.

Im Mitgliederbereich angekommen präsentiert sich einem das selbe Bild wie auf der Startseite von erotikdating.com, man fühlt sich wie in die 90er Jahre zurückversetzt und blickt auf ein persönliches Dashboard, welches nicht gerade übersichtlich ist, und das obwohl es auf der Plattform noch nicht mal viele Funktionen gibt, welche man den Mitgliedern auf Ihrer persönlichen Startseite anpreisen könnte, dazu aber später mehr. Auf dem Dashboard hat man überwiegend die selben Widgets platziert wie auf der Startseite, zusätzlich bekommt man aber noch einen direkten Zugriff auf die Suchfunktion, ansonsten werden einem auch nur die neuesten/passensten Mitglieder vorgestellt. Auch einen Link zu seinen Profileinstellungen findet man dort, welchem ich auch sogleich gefolgt bin um mein Profil auszufüllen. Dies nimmt nicht wirklich viel Zeit in Anspruch, denn mehr als ein Bild hochladen sowie einen Profiltext verfassen kann man schon gar nicht machen, ergo sollte man dies innerhalb von wenigen Minuten abgefrühstückt haben. Nachdem dies passiert ist, muss das Profil noch geprüft und freigeschaltet werden, in der Zwischenzeit schaue ich mir also mal die gebotenen Features etwas genauer an.

Eigentlich könnte man sich diesen Absatz wahrscheinlich auch gleich komplett sparen, denn was erotikdating.com in punkto Features zu bieten hat, kann man auch mit Leichtigkeit in einigen wenigen Sätzen zusammenfassen. Man hat die Möglichkeit sein Profil auszufüllen und ein Bid hochzuladen, man kann andere Mitglieder über eine Suchfunktion finden sowie diese mittels einer internen Mailfunktion kontaktieren, dann wars das aber auch schon, mehr gibt es wirklich nicht zu tun auf der Plattform. Damit in diesem Absatz aber wenigstens noch etwas positives steht, möchte ich Euch zumindest noch darauf hinweisen, dass man bereits als kostenloses Standartmitglied einige Nachrichten kostenlos verschicken kann, was sonst eigentlich bei keiner anderen Sexkontakt-Community möglich ist. Möchte man in unbegrenztem Umfang Nachrichten verschicken, benötigt man auch hier eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, welche ich nachfolgend mal unter die Lupe nehmen werde.

Preise, Sicherheit & Support

hilfe bereich mit häufig gestellten fragenUm unbegrenzt mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren, benötigt man natürlich auch auf erotikdating.com eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, welche man mit verschiedenen Laufzeiten abschließen kann. So hat man zum Beispiel die Möglichkeit lediglich eine 7-Tage-Mitgliedschaft mittels SMS abzuschließen, man kann sich allerdings auch gleich für ein ganzes Jahr binden, in diesem Fall zahlt man umgerechnet nur noch gute 15,00€ pro Monat, wogegen man bei der Mitgliedschaft über 1 Monat mit knappen 30€ zur Kasse gebeten wird, es kann sich also durchaus lohnen gleich einen längeren Zeitraum zu buchen, zumindest wenn man vor hat regelmäßig nach Sexkontakten Ausschau zu halten. Bezahlen kann man seine Mitgliedschaft wahlweise per SMS, Telefonrechnung, Kreditkarte, Lastschrift oder Click & Buy, in punkto Zahlungsmöglichkeiten ist dieses Portal wirklich ganz vorne mit dabei, zumindest ist mir kein anderes Portal bekannt, welches optisch so mies aussieht und so viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt 🙂

Wenn es um die gebotene Sicherheit geht, dann wird diese eigentlich nur beim Zahlungsvorgang geboten, dieser ist komplett SSL-Verschlüsselt, alle anderen Seiten der Plattform sind dies allerdings nicht. Dies ist nicht ganz so schlimm, sofern der Zahlungsvorgang verschlüsselt durchgeführt wird, braucht man sich eigentlich keine großen Gedanken mehr um seine Daten machen, denn auf langweile Profilinformationen haben es die meisten Hacker eher weniger abgesehen. Auch bin ich auf der Plattform kaum mit verdächtigen Profilen oder offensichtlichen Fakes in Berührung gekommen, der Betreiber scheibt also hier schon im Vorwege sehr gut auszusieben, sodass die Mitglieder von diesen Profilen größtenteils verschont bleiben.

Auch den Support der Plattform habe ich natürlich getestet, ich überlege mir im Vorwege schon immer einige wirklich nervige Fragen und achte nach dem Absenden an den Support nicht nur darauf ob diese schnell und kompetent , sondern auch freundlich beantwortet werden. Schnell ist der Support hier leider nicht gerade, im Schnitt musste ich knappe 30 Stunden auf die Beantwortung meiner Fragen warten, dafür wurden diese aber wirklich zu meiner vollsten Zufriedenheit und sehr freundlich beantwortet, auch als ich meine Mitgliedschaft kündigen bzw. mein Profil löschen lassen wollte gab es keine Probleme, der Support ist mit einer kleinen Einschränkung in Bezug auf die Schnelligkeit also sehr zu empfehlen.

Erfolgsaussichten

neue mitglieder auf erotikdating.comHatte ich in den letzten Zeilen noch so einige negative Dinge zu berichten, haben mich die Erfolgsaussichten auf erotikdating.com doch mehr als positiv überrascht. Anscheinend scheint es die Mitglieder nicht zu stören dass es auf der Plattform kaum Features gibt, denn die Community ist extrem aktiv und man knüpft dementsprechend auch sehr schnell den ein oder anderen privaten Sexkontakt, so konnte ich zumindest 3 Kontakte innerhalb einer Woche knüpfen, was ein extrem guter Schnitt ist. Wahrscheinlich ist die Community hier so aktiv, weil es einfach keinen ablenkenden Spielereien gibt und man gar keine andere Wahl hat einfach mal ein paar andere Mitglieder zu kontaktieren, denn auch von anderen männlichen Mitgliedern der Plattform wurde mir mitgeteilt, dass Sie sehr erfolgreich auf der Plattform sind.

Fazit

Wenn man sich von dem altmodischen Design nicht abschrecken lässt und der Plattform erotikdating.com einfach mal eine Chance gibt, der wird diesen Schritt sicherlich nicht bereuen. Die Community ist sehr aktiv und man wird keine Probleme haben hier bereits innerhalb der ersten Woche den ein oder anderen Sexkontak zu knüpfen!

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Kommentare

  1. Von Robert

    Antworten

    • Von Sextrefftester

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.