Sexkontakte in Münster

Wie Ihr sicherlich gelesen habt, war ich kürzlich in Bonn unterwegs um den dortigen Frauen nachzustellen, auf meinem Heimweg nach Hamburg habe ich dann noch einen kleinen Zwischenstopp in Münster eingelegt, um auch dort den ein oder anderen Sexkontakt zu knüpfen. Meine Zeit war knapp bemessen, ich kam Morgens an und musste am Abend schon wieder die Zelte abbrechen, also musste ich mich wirklich ranhalten und direkt nach meiner Ankunft zur Attacke übergehen.

In der Altstadt kommt man in Kontakt

Gleich nach meiner Ankunft in Münster habe ich mich auf in die historische und wirklich schöne Altstadt gemacht, denn dort kommt man in der Regel immer sehr gut mit einigen Frauen in Kontakt. Das Wetter war wirklich ausgezeichnet und hat dafür gesorgt, dass die Altstadt nicht nur sehr gut besucht war, sondern dass die weiblichen Besucher allesamt auch noch ziemlich knapp bekleidet waren, was meine Vorfreude natürlich noch mal deutlich gesteigert hat. Ich habe mir ein lauschiges Plätzchen gesucht und mir erst mal ein Bier genehmigt, es dauerte nicht mehr lange und die Plätze vor den Lokalen füllten sich, was auch der Grund dafür war dass sich eine sehr nette Frau zu mir gesellte. Wir kamen ins Gespräch und redeten über Gott und die Welt, nach einer Weile und einigen weiteren Getränken hatte ich die Dame dann endlich soweit und mein erster Sexkontakt war unter Dach und Fach. Glücklicherweise hatte ich im Vorwege bereits ein Hotelzimmer reserviert, dorthin zogen wir uns zurück und verbrachen einige schöne Stunden. Nach diesem entspannten Schäferstündchen verabschiedeten wir uns und ich machte mich noch auf den Weg die Möglichkeiten in Bezug auf bezahlten Sex in Münster abzuchecken.

Bezahlte Sexkontakte in Münster?

in der siemensstraße findet man den straßenstrichIch rief mir ein Taxi und fragte den Fahrer ob es in Münster so etwas wie ein Rotlich- oder Vergnügungsviertel gibt, was dieser allerdings leider verneinte. Er bot mir an mich zum Straßenstrich zu fahren, was wir dann auch taten. In der Siemensstraße angelangt schlenderte ich diese entlang und verschaffte mir einen Eindruck von den dort ansässigen Prostituierten, welche recht zahlreich vorhanden waren. Ich hatte ein wenig Zeitdruck, denn ich weniger als 2 Stunden musste ich schon wieder den Heimweg antreten, also suchte ich mir ein nettes Mädel aus und verhandelte einen guten Preis, so konnte ich vor meiner Abfahrt auch noch einen bezahlten Sexkontakt genießen, welcher auch nicht von schlechten Eltern war. Als abschließendes Fazit könnte man sagen, dass mein kleiner Kurzbesuch in Münster ein voller Erfolg war, ich werde in der nicht allzu fernen Zukunft bestimmt noch mal in dieser Stadt vorbeischauen.

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.