Sexkontakte in Mönchengladbach

Nachdem ich nun eine ganze Weile nicht mehr in anderen Städten unterwegs war, habe ich kürzlich mal wieder einen Abstecher nach Nordrhein Westfalen gemacht, wo ich versucht habe in Mönchengladbach den ein oder anderen Sexkontakt zu knüpfen. Bisher kannte ich diese Stadt eigentlich nur wegen der aktuell nicht ganz so schlechen Fußballmannschaft Borussia Mönchengladbach, dies sollte sich nun aber ändern und ich war vor dem Antritt meiner Reise schon sehr gespannt, was es dort für mich wohl zu holen geben würde.

Auf ein Bier in die Altstadt

in der altstadt lässt es sich gut aushaltenDirekt nach meiner Ankunft habe ich mich schnellstens auf den Weg in mein Hotel gemacht, denn die Bahnfahrt war lang und ich ziemlich durstig, ein Zustand in dem ich wirklich unangenehm werden kann 🙂 Also schnell ins Hotel, ein wenig frisch gemacht und anschließend auf in die Altstadt. Dort habe ich es mir in einer urigen Lokalität gemütlich gemacht, Draußen sitzen war bei den aktuellen Temperaturen leider noch nicht möglich. Da Mönchengladbach eine der größten Altbier-Hochburgen in Deutschland ist, habe ich mich natürlich auch an dieses leckere Bier gehalten, bereut habe ich es nicht. Im Laufe des Abends konnte ich dann auch schon die ersten Kontakte mit den Einheimischen knüpfen, wobei ich natürlich auch versucht habe einige Mädels zu einem Sexkontakt zu bewegen, was nach einigen Stunden dann auch geklappt hat, die erste Nacht habe ich also schon mal nicht alleine vebracht, ein wirklich guter Start.

Rund um den Bahnhof gibt es bazahlte Sexkontakte

Am komenden Tag habe ich mir dann mal das Bahnhofsviertel angeschaut, natürlich nicht wegen dem Bahnhof, sondern wegen der leichten Mädchen, welche man rund um den Bahnhof antrifft, auch gibt es viele Kneipen, Bars und einige Bordelle. In den Lokalitäten kommt man sehr schnell mit den weiblichen Besuchern in Kontakt, welche in vielen Fällen leider keine Sahneschnitten sondern eher Windbeutel darstellen, dafür verfügen diese aber eigentlich den ganzen Tag über einen stattlichen Alkoholpegel, welcher für reichlich Lockerheit sorgt. So konnte ich hier gleich auf Anhieb meinen zweiten Sexkontakt in Mönchengladbach knüpfen, wobei es nicht der Letzte an diesem Tag bleiben sollte. Feiern kann man hir auf jeden Fall und wer mal keinen Erfolg bei den Frauen hat, kann immer noch ein paar Scheine in die Hand nehmen und sich mit einer Protituierten vergnügen, kann schließlich auch mal eine ganze Menge Spaß machen und man spart sich auch das unwerben der Dame, ist dann allerdings auch mindestens 50€ los. Ganz egal was man auch in Mönchengladbach vorhat, das Bahnhofsviertel sollte man auf jeden Fall besuchen.

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.