Sexkontakte in Gelsenkirchen

Auch im neuen Jahr werde ich natürlich wieder die ein oder andere Reise quer durch die Republik machen, um in fremen Städten den ein oder anderen Sexkontakt zu knüpfen, kürzlich hat es mich diesbezüglich nach Gelsenkirchen getrieben. Würde es den Fußballverein Schalke 04 nicht geben, würde diese Stadt abseits des Ruhrgebiets wahrscheinlich keine Sau kennen, doch da der besagte Fußballverein schon Jahrzehnten einer Deutschen Meisterschaft hinterherrennt, ist auch diese Stadt regelmäßig in der Sport(Presse zu lesen). Wie dem auch sei, wollen wir mal nicht gehässigt werden, machen wir uns lieber auf, schließlich warten die Sexkontakte dort schon auf mich…

Früher pulsierende Zeche, Heute trostlose Betonstadt

Früher soll Gelsenkirchen ja tatsächlich mal eine aufstrebende Stadt gewesen sein, damals als die Kumpels noch in der Zeche malocht hatten und Morgens vor der Arbeit dem Kaiser zugewunken haben, nagut, ganz so lange war es dann doch noch nicht her. Auf jeden Fall ist von der aufstrebenden Stadt nichts mehr übrig geblieben, man sieht zwar noch überall graue Betonklötze rumstehen, von erfolgreichen Fabriken sind diese aber meilenweit entfernt. Auch auf die Bewohner der Stadt scheint dies abzufärben, denn die Laune der Leute welche ich unterwegs getroffen habe, war einfach nur unterirdisch, man könnte fast meinen, Gelsenkirchen wäre ein Sammelbecken für deprimierte Selbstmörder, so kamen mir die Menschen zumindest auf den ersten Blick vor und ich fragte mich nicht nur ein mal, wie ich denn hier bitte zu einem Sexkontakt kommen soll?

Wenigstens einen Straßenstrich gibt es

Auf dem klasischen Wege habe ich mir meinen erhofften Sexkontakt schon ganz schnell wieder abgeschminkt, also musste ganz schnell eine Alternative her, denn Lust auf Sex habe ich natürlich immer und so langsam schmerzten meine Kronjuwelen schon vor Arbeitsmangel, also habe ich mich nach dem Straßenstrich in Gelsenkirchen erkundigt, welchen es auch tatsächlich gibt. Diesen findet man zum Beispiel in der Münsterstraße, auch am Tage trifft man dort die ein oder andere Bordsteinschwalbe, welche einem Ihre Dienst bereits für  50,00€ anbietet, je nachdem was man mit Ihr vorhat. Wer einfach nur einem schnellen Quicky schieben möchte, kommt hier auf jeden Fall recht günstig weg und dann schmerzt es auch nicht mehr ganz so stark, dass man in Gelsenkirchen ansonsten kaum zu einem Sexkontakt kommt, zumindest kann ich mir dies überhaupt nicht vorstellen. Sollte jemand anderer Meinung sein, freue ich mich gerne über den ein oder anderen Tipp, welchen ich dann auch noch mal in der Praxis erproben würde.

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.