News: Chemsex immer populärer

Trends gibt es immer wieder, auch wenn es um das Thema Sex geht werden immer neue Trends geboren, wie aktuell der relativ neue und nicht ungefährliche Trend Chemsex. Unter Chemsex versteht man Sex oder Sextreffen unter Drogeneinfluss, dabei kann es sich um Sextreffen mit zwei Personen oder ausschweifende Sexparties mit mehreren Personen handeln. Der Sextreff-Tester war neugierig und hat eine solche Party besucht, nach diesem Erlebnis möchte dieser Euch seine Erfahrungen natürlich nicht vorenthalten.

Chemsex – Sextreffen unter Drogeneinfluss

Dass Personen Sex unter Drogeneinfluss haben, dürfte es auch schon vor zig Jahren gegeben haben, doch dass man extra Drogen genommen hat um anschließend Sex zu haben, ist ein relativ neuer Trend, welchem immer mehr hauptsächlich junge Menschen nachgehen. Die Auswahl der Drogen ist dabei sehr vielfältig, je nach gewünschter Wirkung oder Vorliebe wird zum Beispiel zu Alkohol, Cannabis, Speed, Kokain, Ecstasy oder auch Crystal Meth gegriffen. Je nach Auswahl der Droge bestehen bestimmte Gefahren, zum Beispiel in punkto Abhängigkeit oder Folgeschäden, auch was den Verlauf der Sextreffen angeht ist die Auswahl der Droge oftmals maßgeblich beteiligt, diese Treffen können auch mal in ziemlich hemmungslose und perverse Orgien ausarten. Ich möchte Euch nicht empfehlen Drogen zu nehmen, ich habe allerdings für mich selbst entschieden mal an einer solchen Party teilzunehmen, um zu erfahren wie es sich anfühlt vollkommen enthemmten Sex zu haben, meine Erlebnisse teile ich nachfolgend mit Euch.

Stundenlang in Ekstase!

chemsex party

Überall wurde nur gevögelt, den ganzen Abend lang!

Durch einen bekannten Insider habe ich es tatsächlich geschafft, ich habe eine Einladung zu einer Chemsex-Party erhalten, bei welcher sowohl jede Menge sexwilliger Menschen, als auch die verschiedensten Drogen zur Verfügung standen. An der Location angekommen, wurde ich kurz eingewiesen und anschließend auch schon ins Getümmel entlassen, es waren ca. 10 Männern sowie 20 Frauen anwesend, wobei diese vom Aussehen her sehr gemischt waren, jede Neigung in punkto Optik sollte also befriedigt werden. Ich hatte kaum zeit mich groß umzuschauen, denn die bereits anwesenden Gäste hatten anscheinend schon mehr oder weniger von den Drogen genascht, sodass ich sofort von zwei Frauen umringt wurde, welche mit die Hosen förmlich runterrissen und mich gemeinsam oral befriedigten. Anschließend habe auch ich mich dann über die Drogen hergemacht, allerdings beschränkte ich mich auf Alkohol und Cannabis, denn vor harten Drogen habe ich zu viel Respekt, als dass ich diese ausprobieren würde. Es dauerte nicht lange und ich war in Stimmung, was dann die kommenden Stunden passierte, war einfach unglaublich und sicherlich bisher einmalig, zumindest für mich. Ich tobte mich mehrere Stunden lang mit diversen Frauen aus und konnte dabei all meine sexuellen Phantasien ungeniert ausleben, es gab quasi keine Tabus, Hauptsache es ging möglichst versaut zu. Ich vögelte fast ununterbrochen und hatte im wahrsten Sinne des Wortes die Nacht meines Lebens, auf welche ich im Nachhinein auf gar keinen Fall verzichten möchte.

Mein Fazit: Es hat richtig viel Spaß gemacht und es ging tierisch versaut zu, alle Anwesenden auf der Party waren total enthemmt und haben sich ungeniert über die anderen Gäste hergemacht, überall wurde nur gevögelt! Ich würde es definitiv wieder tun, allerdings sollte man aufpassen welche Drogen man zu sich nimmt, denn wer öfter an solchen Parties teilnimmt und sich nicht nur an die weichen Drogen hält, könnte nach einiger Zeit ein böses Erwachen erleben!

Sexkontakt.com - Sextreffen & mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.